Startseite / Angebote / Vermittlungsangebote
Vermittlungsprogramm

Fantasievoll lernen bei Karl May

Ausgangspunkt unserer Vermittlungsarbeit sind die Sammlungen des Karl-May-Museums. Dabei geht es nicht nur um die Vermittlung von Wissen rund um den Schriftsteller Karl May und die indianischen Kulturen Nordamerikas, sondern auch um die Anregung von Fantasie und Kreativität. Dafür ist unser Museum ein wunderbar geeigneter Ort.

Der Großteil unserer Vermittlungsangebote besteht aus zwei Teilen: Auf einem begleiteten Rundgang durch die Ausstellungen tauchen die Kinder und Jugendlichen in die Abenteuerwelt Karl Mays ein und lernen die Vielfalt der Indianerkulturen Nordamerikas kennen. Kombiniert ist die Museumsführung mit einem Gestaltungsangebot für unterschiedliche Altersklassen, bei dem kreatives Schaffen und handwerkliche Geschicklichkeit gefragt sind.

Für höhere Klassenstufen bieten wir im Anschluss an einen Rundgang die Auseinandersetzung mit spezifischen Themen in Gruppenarbeit an.

Kinder betrachten das Arbeitszimmer Karl MaysKinder vor Arbeitszimmer Karl Mays

Folgende Gestaltungsangebote sind buchbar:

Donnervogel und Kojote(ab Vorschule)

Veranstaltungsform: thematische Führung mit anschließendem gestalterischen Teil
Empfohlene Altersgruppe: ab Vorschule
Gruppengröße: min. 15, max. 30 Personen
Dauer: ca. 2 Stunden
Preis: 6,00 Euro je Kind/Schüler (zusammengesetzt aus Eintritt, Führung und gestalterischem Teil)

Lehrplanbezug

  • Ethik: Entwicklung der Fähigkeit zur eigenen Lebensgestaltung in Verantwortung gegenüber der Gemeinschaft und der Natur, Entwicklung interkultureller Kompetenz
  • Sachunterricht: Zurechtfinden in sozialer und kultureller Umwelt
  • Kunst: Verbindung von Kunst und Kultur, eigene Kreativität ausleben

Was Euch erwartet

Sicherlich hat jeder von Euch ein bestimmtes Bild vor Augen, wenn er an die Indianer Nordamerikas und ihre Heimat denkt. Und bestimmt verbindet Ihr zwei oder drei Dinge sofort mit den Indianern: Tipi, Kanu und Totempfahl. Alle drei waren wichtig für die Indianer. Auf unserem Museumsgelände könnt Ihr neben zahlreichen weiteren Gegenständen der Indianer auch genau diese finden.

Während Eurer Führung bekommt Ihr einen interessanten Einblick in das Leben der Indianer. Das Tipi, das Kanu und der Totempfahl stehen dabei im Vordergrund. Anschließend darf sich jeder einen eigenen Gegenstand der indianischen Kultur gestalten und später mit nach Hause nehmen. Abschließend stellt Eure ganze Gruppe aus den gestalteten Bestandteilen ein indianisches Gebiet zusammen.

Lehrerinformation

Unser Museum besteht aus den zwei Dauerausstellungen „Indianer Nordamerikas“ in der Villa Bärenfett und „Karl May – Leben und Werk“ in der Villa Shatterhand. Der Museumsaufenthalt wird in zwei Teile untergliedert – Führung und gestalterischen Teil – welche jeweils mit einer Stunde angedacht sind. Die Führung wird für Kinder ansprechend und verständlich gestaltet und bindet die Kinder aktiv mit ein. Da die Bastelangebote im gestalterischen Teil gut von einer jüngeren Altersstufe bis zur 4. Klasse bewältigt werden können, empfehlen wir das Programm besonders für diese.

Download PDF zur Online-Anfrage

Die Macht der Musik(ab Vorschule / ab Klasse 5)

Veranstaltungsform: thematische Führung mit anschließender Gestaltung einer Hand- oder Schildkrötenrassel
Empfohlene Altersgruppe: ab Vorschule (Handrassel) / ab Klasse 5 (Schildkrötenrassel)
Gruppengröße: min. 15, max. 30 Personen
Dauer: etwa 2 Stunden
Preis: Handrassel oder Schildkrötenrassel: 6,00 Euro je Kind/Schüler (zusammengesetzt aus Eintritt, Führung und gestalterischem Teil)

Lehrplanbezug

  • Musik: Entwicklung von Musikinstrumenten zu früherer Zeit, Musizieren mit einfachen, gegebenen Mitteln
  • Ethik: Entwicklung interkultureller Kompetenz

Was Euch erwartet

Ihr denkt Trommeln, Tanz und Indianer gehören zusammen? Das stimmt. Aber die Indianer hatten noch viel mehr Instrumente. Welche das sind und welche Bedeutung Musik bei den Indianern überhaupt hatte, erfahrt Ihr während der Führung durch unser Museum.

Dabei schauen wir uns natürlich nicht nur Trommeln, Rasseln und die Apachen-Geige an, sondern noch viele andere Objekte, die uns etwas über das Leben der Indianer erzählen können.
Anschließend könnt Ihr Eure eigene indianische Rassel herstellen, um Euer zu Hause mit Klang zu erfüllen. Wir sind gespannt, für welche Rassel Ihr Euch entscheidet!

Lehrerinformation

Unser Museum besteht aus den zwei Dauerausstellungen „Indianer Nordamerikas“ in der Villa Bärenfett und „Karl May – Leben und Werk“ in der Villa Shatterhand. Der Museumsaufenthalt wird in zwei Teile untergliedert – Führung und gestalterischen Teil – welche jeweils mit einer Stunde angedacht sind. Die Führung wird für Kinder ansprechend und verständlich gestaltet und bindet die Kinder aktiv mit ein. Für jüngere Schüler empfehlen wir eher die Handrassel, da für die Anfertigung der Schildkrötenrassel ein größeres feinmotorisches Geschick benötigt wird.

Download PDF zur Online-Anfrage

Ich male mir ein Bild aus Sand(ab Klasse 2)

Veranstaltungsform: thematische Führung mit anschließender Gestaltung eines Sandbildes
Empfohlene Altersgruppe: ab Klasse 2
Gruppengröße: min. 15, max. 30 Personen
Dauer: etwa 2 Stunden
Preis: 6,00 Euro je Schüler (zusammengesetzt aus Eintritt, Führung und gestalterischem Teil)

Lehrplanbezug

  • Ethik: Entwicklung der Fähigkeit zur eigenen Lebensgestaltung in Verantwortung gegenüber der Gemeinschaft und der Natur, Entwicklung interkultureller Kompetenz
  • Sachunterricht: Zurechtfinden in sozialer und kultureller Umwelt
  • Kunst: Verbindung von Kunst und Kultur, eigene Kreativität ausleben

Was Euch erwartet

Habt Ihr schon mal ein Bild aus Sand gemalt? Noch nicht? Dann kommt her, denn bei uns ist genau das möglich! Bevor jeder für sich sein eigenes, persönliches Sandbild für zu Hause anfertigen kann, erfahrt Ihr zum einen Interessantes über das Leben und das Werk des Namensgebers unseres Museums, Karl May, und bekommt zum anderen einen spannenden Einblick in das Leben der Indianer, mit denen er sich beschäftigt hat.

Ihr wisst nicht, wozu die Sandbilder nützlich sein sollen? Während der Führung wird auf viele Details der bei uns ausgestellten Objekte eingegangen, so auch auf die Bedeutung und die Verwendung der Sandbilder bei den Indianern. Lasst eurer Kreativität freien Lauf und gestaltet es Euch so, wie es Euch gefällt.

Lehrerinformation

Unser Museum besteht aus den zwei Dauerausstellungen „Indianer Nordamerikas“ in der Villa Bärenfett und „Karl May – Leben und Werk“ in der Villa Shatterhand. Der Museumsaufenthalt wird in zwei Teile untergliedert – Führung und gestalterischen Teil – welche jeweils mit einer Stunde angedacht sind. Die Führung wird für die Schüler ansprechend und verständlich gestaltet und bindet sie aktiv mit ein.

Je nach Altersgruppe kann die Gestaltung des Sandbildes unterschiedlich durchgeführt werden: Für jüngere Schüler stehen verschiedene vorgefertigte Motive zur Auswahl. Ältere Schüler können Schablonen verwenden oder eigene Motive entwerfen.

Download PDF zur Online-Anfrage

Federn: Tanzschmuck und Ehrenzeichen(ab Klasse 3)

Veranstaltungsform: thematische Führung mit anschließendem Gestalten einer Ehrenfeder
Empfohlene Altersgruppe: ab Klasse 3
Gruppengröße: min. 15, max. 30 Personen
Dauer: etwa 2 Stunden
Preis: 6,00 Euro pro Schüler (zusammengesetzt aus Eintritt, Führung und gestalterischem Teil)

Lehrplanbezug

  • Ethik: Entwicklung der Fähigkeit zur eigenen Lebensgestaltung in Verantwortung gegenüber der Gemeinschaft und der Natur, Entwicklung interkultureller Kompetenz
  • Sachunterricht: Zurechtfinden in sozialer und kultureller Umwelt
  • Kunst: Verbindung von Kunst und Kultur, eigene Kreativität ausleben

Was Euch erwartet

Was Federn sind und wo sie herkommen, das weiß sicherlich fast jeder. Aber den Begriff „Ehrenfeder“ kennst Du bestimmt noch nicht. Auf der spannenden Reise durch unser Museum erfährst Du eine Menge Interessantes über den Schriftsteller Karl May und über das Leben der Indianer Nordamerikas. Außerdem kannst Du dabei herausfinden, was eine Ehrenfeder ist und wozu sie nützlich sind. Anschließend kannst Du Dein eigenes Zeichen der Ehre herstellen und es daheim Deiner Familie und Deinen Freunden zeigen.

Lehrerinformation

Unser Museum besteht aus den zwei Dauerausstellungen „Indianer Nordamerikas“ in der Villa Bärenfett und „Karl May – Leben und Werk“ in der Villa Shatterhand. Der Museumsaufenthalt wird in zwei Teile untergliedert – Führung und gestalterischen Teil – welche jeweils mit einer Stunde angedacht sind. Die Führung wird für die Schüler ansprechend und verständlich gestaltet und bindet sie aktiv mit ein. Die anschließende Gestaltung der Ehrenfedern erfordert einige feinmotorische Fähigkeiten und wird deshalb für Gruppen ab der dritten Klasse empfohlen.

Download PDF zur Online-Anfrage

Kachinas: Geister in allen Dingen(ab Klasse 4)

Veranstaltungsform: thematische Führung mit anschließender Gestaltung einer Kachina (Maispuppe)
Empfohlene Altersgruppe: ab Klasse 4
Gruppengröße: min. 15, max. 30 Personen
Dauer: etwa 2 Stunden
Preis: 6,00 Euro pro Schüler (zusammengesetzt aus Eintritt, Führung und gestalterischen Teil)

Lehrplanbezug

  • Ethik: Entwicklung der Fähigkeit zur eigenen Lebensgestaltung in Verantwortung gegenüber der Gemeinschaft und der Natur, Entwicklung interkultureller Kompetenz
  • Kunst: Verbindung von Kunst und Kultur, eigene Kreativität ausleben
  • Geschichte: Lernen über Lebensweisen anderer Kulturen

 Was Euch erwartet

Unter dem Begriff „Kachina“ kannst du Dir überhaupt nichts vorstellen? Das macht nichts! Begib Dich in unserem Museum auf eine aufregende Reise auf der Spur der Indianer und erfahre während der Museumsführung Wissenswertes. Nach der Führung wirst Du mit Sicherheit genau sagen können, was die Kachinas sind und welche Bedeutung diese für die Indianer hatten. Im Anschluss daran kannst Du Dir Deine eigene Kachina herstellen und mit nach Hause nehmen.

Lehrerinformation

Unser Museum besteht aus den zwei Dauerausstellungen „Indianer Nordamerikas“ in der Villa Bärenfett und „Karl May – Leben und Werk“ in der Villa Shatterhand. Der Museumsaufenthalt wird in zwei Teile untergliedert – Führung und gestalterischen Teil – welche jeweils mit einer Stunde angedacht sind. Die Führung wird für die Schüler ansprechend und verständlich gestaltet und bindet sie aktiv mit ein. Im gestalterischen Teil fertigen sich alle Teilnehmer ihre eigene Kachina in Form einer Maispuppe an.

Download PDF zur Online-Anfrage

Glücksbringer im indianischen Stil(ab Klasse 5)

Veranstaltungsform: thematische Führung mit anschließender Gestaltung eines Glücksbringerbeutels
Empfohlene Altersgruppe: ab Klasse 5
Gruppengröße: min. 15, max. 30 Personen
Dauer: etwa 2 Stunden
Preis: 6,00 Euro pro Schüler (zusammengesetzt aus Eintritt, Führung und gestalterischem Teil)

Lehrplanbezug

  • Entwicklung der Fähigkeit zur eigenen Lebensgestaltung in Verantwortung gegenüber der Gemeinschaft und der Natur, Entwicklung interkultureller Kompetenz
  • Sachunterricht: Zurechtfinden in sozialer und kultureller Umwelt
  • Kunst: Verbindung von Kunst und Kultur, eigene Kreativität ausleben

 Was Euch erwartet

Du hast doch bestimmt einen ganz besonderen Gegenstand, der Dir immer Glück bringen soll? Doch wo hebst du denn einen solchen Schatz auf, damit er auch nicht verlorengehen kann? In der Hosentasche, im Rucksack oder unterm Kopfkissen? Die Indianer fertigen sich für ihre wichtigsten Gegenstände kleine Lederbeutel an. Auf einer Führung durch das Karl-May-Museum erfährst Du eine Menge Wissenswertes über Karl May, die Indianer Nordamerikas und was beide miteinander zu tun haben. Im Anschluss bastelst Du dann Deinen eigenen Glücksbringerbeutel für Deine besonderen Schätze zu Hause.

Lehrerinformation

Unser Museum besteht aus den zwei Dauerausstellungen „Indianer Nordamerikas“ in der Villa Bärenfett und „Karl May – Leben und Werk“ in der Villa Shatterhand. Der Museumsaufenthalt wird in zwei Teile untergliedert – Führung und gestalterischen Teil – welche jeweils mit einer Stunde angedacht sind. Die Führung wird für die Schüler ansprechend und verständlich gestaltet und bindet sie aktiv mit ein. Das Herstellen des Glücksbringerbeutels wird für ältere Schülergruppen empfohlen.

Download PDF zur Online-Anfrage

Traumfänger: Schutz vor bösen Träumen(ab Klasse 7)

Veranstaltungsform: thematische Führung mit anschließender Gestaltung eines Traumfängers
Empfohlene Altersgruppe: ab Klasse 7
Gruppengröße: min. 15, max. 30 Personen
Dauer: etwa 2 Stunden
Preis: 6,00 Euro je Schüler (zusammengesetzt aus Eintritt, Führung und gestalterischem Teil)

Lehrplanbezug

  • Ethik: Entwicklung der Fähigkeit zur eigenen Lebensgestaltung in Verantwortung gegenüber der Gemeinschaft und der Natur, Entwicklung interkultureller Kompetenz
  • Kunst: Verbindung von Kunst und Kultur, eigene Kreativität ausleben
  • Geschichte: Lernen über Lebensweisen anderer Kulturen

Was Euch erwartet

Jeder von Euch hatte bestimmt schon einmal einen Alptraum und weiß, wie schlecht man danach wieder einschlafen kann. Für solche Fälle hatten die Indianer in ihren Tipis immer einen Traumfänger hängen. In unserem Museum sind viele Alltagsgegenstände der Indianer zu bestaunen. All diese bekommt Ihr während der Führung näher gebracht, damit ihr das Leben der Indianer noch besser verstehen könnt. Anschließend könnt Ihr Euch Euren eigenen Traumfänger erschaffen, um in Zukunft vor den bösen Träumen geschützt zu sein! Also wie sieht Euer persönlicher Traumfänger für zu Hause aus?

Lehrerinformation

Unser Museum besteht aus den zwei Dauerausstellungen „Indianer Nordamerikas“ in der Villa Bärenfett und „Karl May – Leben und Werk“ in der Villa Shatterhand. Der Museumsaufenthalt wird in zwei Teile untergliedert – Führung und gestalterischen Teil – welche jeweils mit einer Stunde angedacht sind. Die Führung wird für die Schüler ansprechend und verständlich gestaltet und bindet sie aktiv mit ein. Die Gestaltung des Traumfängers wird gerne angenommen, setzt allerdings ein gewisses feinmotorisches Geschick voraus.

Download PDF zur Online-Anfrage

Folgende Themenführungen sind buchbar:

Karl May auf der Spur: begleiteter Rundgang(ab Kl. 6)

Veranstaltungsform: Gruppenarbeit mit anschließendem Rundgang durch das Museum
Empfohlene Altersgruppe: ab Klasse 6
Gruppengröße: min. 15, max. 30 Personen
Dauer: etwa 1,5 Stunden
Preis: 50,00 Euro Führungsentgelt pro Gruppe + Museumseintritt pro Schüler

Lehrplanbezug

  • Ethik: Entwicklung der Fähigkeit zur eigenen Lebensgestaltung in Verantwortung gegenüber der Gemeinschaft und der Natur, Entwicklung interkultureller Kompetenz
  • Geschichte: Lernen von Lebensweisen anderer Kulturen
  • Deutsch: Beschreiben schwieriger Sachverhalte

Was Euch erwartet

Wer ist denn eigentlich Karl May und was hat er überhaupt mit den Indianern Nordamerikas zu tun? Warum steht in Radebeul ein Museum, in dem es um Indianer geht? Begebt Euch selbständig auf Spurensuche durch das Karl-May-Museum und seine Ausstellungen. Arbeitet in Forschergruppen zusammen, entdeckt und sammelt Wissen und Informationen zu vielen interessanten Themen rund um Karl May und die Indianer.

Lehrerinformation

Die Schüler bekommen zu Beginn der Veranstaltung eine kleine Einführung in das Karl-May-Museum und die beiden Ausstellungshäuser. Im Anschluss werden Arbeitsblätter verteilt, die die Schüler selbständig in Gruppenarbeit bearbeiten. Die Auswertung erfolgt im Anschluss auf einem Rundgang an den verschiedenen Stationen in den Ausstellungsräumen. Es entsteht eine Vertiefungsebene, die durch Fragen und Problemstellungen der Schüler erweitert werden kann.

Download PDF zur Online-Anfrage

Material zur Vorbereitung

Kindermuseumsführer des Karl-May-Museums, erhältlich in unserem Museumsshop.

Hinweise

  • Essen kann selbst mitgebracht oder in den Sommermonaten am Imbiss erworben werden
  • der Aufenthalt auf dem Gelände ist zeitlich nicht an das Vermittlungsangebot gebunden: Zusatzangebote wie die Goldwaschanlage, der Spielplatz oder die Kinder-Aktiv-Station können selbstverständlich genutzt werden
  • auch bei schlechtem Wetter sind unsere Ausstellungen zugänglich
  • individuelle Anpassungen des Programms sind nach Absprache möglich

Kontakt

Telefon: + 49 (0) 351 8373013
Fax: + 49 (0) 351 8373055
E-Mail: vermittlung@karl-may-museum.de

Persönliche Informationen

Adressdaten

Kontaktinformationen

Termin

Kindergeburtstagsfeiern bieten wir Ihnen während der Museumsöffnungszeiten an. Spätester Beginn ist 16:00 Uhr, von November bis Februar 15:00 Uhr.

Unsere Vermittlungsangebote bieten wir Ihnen während der Museumsöffnungszeiten an. Spätester Beginn ist 16:00 Uhr, von November bis Februar 15:00 Uhr.

Weihnachtsfeiern bieten wir Ihnen während der Museumsöffnungszeiten an. Spätester Beginn ist 15:00 Uhr.

Anzahl der Personen

Ihre Anmerkungen an uns

Datenschutz/AGB

Spamschutz

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe:*

Vielen Dank für Ihre Online-Anfrage!

Wir haben Ihnen eine E-Mail mit Ihren Anfrage-Details gesendet. Falls das gewünschte Angebot verfügbar ist, erhalten Sie von unseren Mitarbeitern in den nächsten Tagen eine weitere E-Mail mit einer verbindlichen Reservierungsbestätigung.

Falls Sie keine E-Mail erhalten haben, überprüfen Sie bitte auch Ihr Spam-Postfach und fügen Sie unsere E-Mailadresse zur Liste der sichereren Absender hinzu.

Gruppenführung buchen

Persönliche Informationen

Adressdaten

Kontaktinformationen

Art der Führung

Termin

Gruppenführungen bieten wir Ihnen während der Museumsöffnungszeiten an:

Dienstag bis Sonntag ganzjährig geöffnet

März bis Oktober: 09:00 – 18:00 Uhr
November bis Februar: 10:00 – 17:00 Uhr
letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung

montags geschlossen (außer an Feiertagen)

Anzahl der Personen

Ihre Anmerkungen an uns

Datenschutz/AGB

Spamschutz

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe:*

Vielen Dank für Ihre Online-Anfrage!

Wir haben Ihnen eine E-Mail mit Ihren Anfrage-Details gesendet. Falls das gewünschte Angebot verfügbar ist, erhalten Sie von unseren Mitarbeitern in den nächsten Tagen eine weitere E-Mail mit einer verbindlichen Reservierungsbestätigung.

Falls Sie keine E-Mail erhalten haben, überprüfen Sie bitte auch Ihr Spam-Postfach und fügen Sie unsere E-Mailadresse zur Liste der sichereren Absender hinzu.

Karl-May-Museum

Karl-May-Str. 5
01445 Radebeul

Tickets

Normal: 9,00 € / Ermäßigt: 7,00 €
Kinder: 3,00 € / Familie: 20,00 €

Besucherservice

info@karl-may-museum.de
Tel. + 49 (0) 351 8373010

Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag
montags geschlossen (außer feiertags)
März bis Oktober: 9:00–18:00 Uhr
November bis Februar: 10:00–17:00 Uhr

Unsere Förderer

Qualitätssiegel

© Karl-May-Museum Radebeul 2018