Startseite / Ausstellungen / Karl May – Leben & Werk
Dauerausstellung

Karl May – Leben & Werk

„Ich bin wirklich Old Shatterhand resp. Kara Ben Nemsi und habe erlebt, was ich erzähle.“
Karl May in einem Brief, 1897

Im ehemaligen Wohnhaus von Karl May entdecken unsere Besucher sein bewegtes Leben und literarisches Werk und tauchen ab in die Abenteuerwelt des sächsischen Schriftstellers. Die goldenen Letter „Villa Shatterhand.“ ließ May persönlich an der Fassade anbringen, um allen Gäste weithin sichtbar zu verkünden: Hier wohnt der berühmte Schriftsteller und Weltreisende Dr. Karl May.

Die Dauerausstellung „Karl May – Leben und Werk“ gibt Einblicke in die fabelhafte Selbstinszenierung Mays als vielgereister Abenteurer. Dazu zählt seine berühmte Waffensammlung mit Silberbüchse, Bärentöter und Henrystutzen, mit der er sich in abenteuerlichen Posen für eine Postkartenserie in Szene setzte. Silberbüchse und Bärentöter wurden nach der literarischen Vorlage originalgetreu von einem Dresdner Büchsenmacher im Auftrag von Karl May angefertigt, um die Glaubwürdigkeit seiner „Reiseerzählungen“ zu untermauern.

Karl Mays beeindruckende Bibliothek symbolisiert den Wissensschatz, den er in jahrelanger Studienarbeit aufgesogen und Kraft seiner Fantasie in seine berühmten Abenteuererzählungen verwandelte. Sie birgt rund 3.000 teils seltene Exemplare an Lexika, Reise- und Abenteuerliteratur sowie wichtige ethnografische, religiöse und philosophische Abhandlungen mit handschriftlichen Arbeitsvermerken des Schriftstellers.

Sein mit orientalischen Möbelstücken ausgestattetes Arbeitszimmer und das im Jugendstil mit Bildern von Sascha Schneider (1870 – 1927) eingerichtete Empfangszimmer sind eindrucksvolle Zeugnisse der deutschen Literaturgeschichte.

 

Unsere einzigartigen Highlights auf einen Blick

  • die originalen Arbeits- und Forschungszimmer Karl Mays in historischem Ambiente
  • die berühmten Gewehre aus den „Reiseerzählungen“ Karl Mays: Silberbüchse, Bärentöter und Henrystutzen
  • die bemerkenswerte Sammlung der Souvenirs von Karl Mays Reisen in den Orient und nach Nordamerika
  • seltene Bucherstausgaben von Mays Jugend- und Reiseerzählungen
  • beeindruckende Gemälde des Jugendstilmalers Sascha Schneider

Lernen Sie auch unsere Dauerausstellung „Indianer Nordamerikas“ im Blockhaus Villa Bärenfett kennen!

Informationen zu unseren aktuellen Kabinett- und Jahresausstellungen erhalten Sie hier.

Blick in Karl Mays Bibliothek mit ca. 3000 teils seltenen BändenKarl Mays Bibliothek Feder und das Original-Manuskript von "Merhameh" auf Karl Mays SchreibtischFeder und das Original-Manuskript von "Merhameh" auf Karl Mays Schreibtisch

Karl-May-Museum

Karl-May-Str. 5
01445 Radebeul

Tickets

Normal: 9,00 € / Ermäßigt: 7,00 €
Kinder: 3,00 € / Familie: 20,00 €

Besucherservice

info@karl-may-museum.de
Tel. + 49 (0) 351 8373010

Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag
montags geschlossen (außer feiertags)
März bis Oktober: 9:00–18:00 Uhr
November bis Februar: 10:00–17:00 Uhr

Unsere Förderer

Qualitätssiegel

© Karl-May-Museum Radebeul 2018