Startseite / Termine / Für Erwachsene / „Karl May auf Schönburgischen Pfaden Teil 1“ von Andreas Barth (Kuhschnappel)
Vortragsreihe des Fördervereins Karl May Museum e.V.

Freitag, 17. Juni
Andreas Barth (Kuhschnappel): „Karl May auf Schönburgischen Pfaden Teil 1“

Karl May gilt als „herrlicher sächsischer Lügenbold“ (Hermann Kant) und sächsischer Fabulierer oder sächsischer Abenteuerschriftsteller par excellence. Bei der Vielzahl seiner Figuren sächsischer Herkunft ist das nicht verwunderlich. Er selbst ist aber streng genommen „nur“ eine „Beute-Sachse“. Geboren wurde Karl May am 25. Februar 1842 in Ernstthal als Untertan des Grafen von Schönburg-Hinterglauchau. Kindheit, Jugend und einen Teil der frühen Mannesjahre erlebte er in den Schönburgischen Rezessherrschaften. Wie diese Zeit seinen Weg zum Schriftsteller prägte, soll im Vortrag „Karl May auf Schönburgischen Pfaden – Teil I (Biographisches)“ nachgegangen werden.

 

Vortragstermine 2022

Freitag, 16. September
Helmut Schmiedt (Köln) „Die Winnetou-Trilogie“

Freitag, 21. Oktober
Uwe Lehmann (Gera): „Karl May als Lutheraner“

Freitag, 18. November
Bernd Damisch (Reichenbach i.V.): „Die Situation der heutigen Indianer“

Freitag, 02. Dezember
Prof. Dr. Holger Kuße (Dresden): Eröffnungsvortag zur neuen Sonderausstellung

Der Eintritt ist frei. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

 

Vorträge im KMM

Karl May Museum

Karl-May-Str. 5
01445 Radebeul

Tickets

Normal: 9,00 € / Ermäßigt: 7,00 €
Kinder: 3,00 € / Familie: 20,00 €

Öffnungszeiten

Dienstag–Sonntag: 10:00–18:00 Uhr

montags geschlossen (außer feiertags)

Unsere Förderer

Qualitätssiegel

© Karl May Museum Radebeul 2022