"Ich liebe das Märchen so, dass ich ihm mein ganzes Leben und meine ganze Arbeit gewidmet habe.

 

Ich bin Hakawati. Dieses arabische Wort bedeutet >Märchenerzähler<.

 

Wer nicht weiß, dass ich Hakawati bin, der beurteilt mich falsch, weil er mich nicht begreifen kann. Wie ich Hakawati geworden bin, das werde ich Ihnen erzählen."

 

(Karl May, März 1912)

 

 

Karl May (1842 bis 1912)

Schriftsteller & Märchenerzähler

 

Karl May ist einer der meistgelesenen deutschen Schriftsteller. Sein Gesamtwerk umfasst rund 100 Bände. "Winnetou", "Der Schatz im Silbersee" und "Durch die Wüste" sind seine bekanntesten Titel. Die Gesamtauflage der Werke Karl Mays beläuft sich auf über 200 Millionen Exemplare, etwa die Hälfte sind Übersetzungen in ca. 40 Sprachen.

 

Das Werk Karl Mays spiegelt ein schier unüberschaubares Zauberreich wieder. Der Schriftsteller hat einen eigenen Kosmos geschaffen und die Träume, Hoffnungen und Wünsche von Millionen Lesern erobert.

 

Bei Karl May siegt immer das Gute über das Böse. Die Freundschaft zwischen Winnetou, dem edlen Häuptling der Apachen, und seinem Blutsbruder Old Shatterhand sowie ihr gemeinsamer Kampf für Frieden und Gerechtigkeit, sind zu einem Sinnbild geworden.

 

 

Weiterführende Informationen finden Sie auf den Seiten der Karl-May-Stiftung:

 

Biografie und Texte von Karl May

 

 

 

 

 

Besuchen Sie unseren Museumsshop im Internet!


SPENDENAUFRUF - Restaurierung der Kostümfiguren

ab 1. April: Erlebnisrundgänge mit Karl May als Old Shatterhand, jeden Samstag & Sonntag, jeweils 11 Uhr

Familiennachmittag mit Yakari und Großer Häuptling Kleiner Bär - Auf der Spur der großen Bisons, So. 11. Juni 2017, 15 Uhr

Ab sofort ist die 28. Ausgabe unseres Museumsmagazins "Der Beobachter an der Elbe" erhältlich!