Vom Karl-May-Fest bis zur Kindermuseumsnacht
 
 

Hier finden Sie eine  Terminübersicht für alle Veranstaltungen in 2017 im Karl-May-Museum!

 

Zu unseren aktuellen Terminen gelangen Sie hier!

 
 
 
 
 
 
 
 

Unsere Veranstaltungshöhepunkte

im Jahresüberblick

 

 
Die Karl-May-Festtage locken Jahr für Jahr im Mai etwa 30.000 Besucher in die Stadt Radebeul.
 

 

Unsere Veranstaltungshöhepunkte auf einen Blick: Laden Sie sich hier einfach den  Veranstaltungsflyer 2017 herunter! 

 

 

 

Veranstaltungshöhepunkte 2017

 
Ed E.Bryant (re.) mit einem Teilnehmer beim Bearbeiten des Baumstammes.
 

Fr. 12. - So. 14. Mai & Fr. 19. - So. 21. Mai 2017, Karl-May-Museum

Vom Baum zum Totempfahl –

Traditioneller Holzbearbeitungs-Workshop für Erwachsene

(mit Anmeldung)

 

Für alle Freunde der indianischen Handwerkskunst der Nordwestküste bietet sich in diesem Jahr eine einzigartige Gelegenheit im Karl-May-Museum Radebeul: Unter Anleitung des traditionellen indigenen Holzkünstlers Ed E. Bryant vom Volk der Tsimshian schnitzen die Teilnehmer im Rahmen eines 2-teiligen Wochenend-Workshops einen originalen 7 Meter hohen Totempfahl.

 

Vom unbearbeiteten Holzstamm über das Entrinden, Säubern und Schleifen bis hin zur kunstvollen Einarbeitung der Motive in das Holz, Bemalung und Versiegelung arbeiten Sie mit traditionell gefertigten Werkzeugen. Dabei teilt der Künstler sein Wissen über diese althergebrachte Handwerkskunst und gewährt Einblicke in die Bedeutung der geschnitzten Tierformen bei den Ureinwohnern Nordamerikas.

 

Der fertige Totempfahl wird nach dem Workshop feierlich mit einer traditionellen Zeremonie zum Auftakt der Karl-May-Festtage auf dem Festgelände aufgestellt. Später schmückt er den Außenbereich des Karl-May-Museums.

 

Mehr Informationen zum Künstler und seinen Arbeiten finden Sie unter www.tsimshiangallery.com.

 

Datum:

1. Teil des Workshops: Fr. 12. - So. 14. Mai 2017

2. Teil des Workshops: Fr. 19. - So. 21. Mai 2017

 

Uhrzeit:

Freitag: 14:00 - 20:00 Uhr

Samstag und Sonntag: 10:00 - 18:00 Uhr

 

Zielgruppe:

Männer und Frauen ab 18 Jahre, ohne Vorkenntnisse

 

Teilnehmeranzahl:

max. 10 Personen pro Wochenende

 

Ort:

Museumspark (Karl-May-Museum Radebeul), Karl-May-Str. 5, 01445 Radebeul

 

Preis pro Person (ohne Verpflegung, inkl. Museumseintritt):

180 Euro (beide Wochenenden)

100 Euro (ein Wochenende)

 

Verbindliche Anmeldung spätestens bis 8. Mai 2017 über info@karl-may-museum.de.

 

Dieser einzigartige Workshop ist sehr begehrt, schnelles Anmelden lohnt sich!

 

Hier finden Sie das Workshop-Angebot als  PDF-Datei.

 

***

 
 

Sonntag, 21. Mai 2017, 10:00 - 17:00 Uhr

Internationaler Museumstag im Karl-May-Museum mit Blick hinter die Kulissen

 

Zum Internationalen Museumstag gewähren wir den großen und kleinen Besuchern Einblicke in sonst verborgene Arbeitsprozesse unseres Museums.

 

Preise: Museumseintrittspreis, Radebeuler Einwohner zahlen unter Vorlage ihres Ausweises nur den halben Preis

 

PROGRAMM

 

10:00 bis 14:00 Uhr

Hobbyisten präsentieren indianisches Kunsthandwerk

 

Am Internationalen Museumstag stellen Indianerfreunde unseren Besuchern ihr spezielles Hobby und die Handwerkskunst der Indianer Nordamerikas vor. Im Mittelpunkt stehen Malerei und Stickerei.

 

 

10:30 Uhr & 12:30 Uhr

Kurzführung des Restaurators

 

Unser Restaurator veranschaulicht an Objekten in der Ausstellung "Indianer Nordamerikas" die verschiedenen Bereiche seines Tätigkeitsfeldes.

 

 

15:00 Uhr

Erste offizielle Führung unserer Kindermuseumsführer

 

Anlässlich des Internationalen Museumstages zeigen unsere Kindermuseumsführer anderen Kindern, ihren Eltern und Verwandten und allen neugierigen Museumsbesuchern, was sie innerhalb des ersten Projektjahres gelernt, erfahren, ausprobiert und entdeckt haben. Eine absolute Premiere für unsere zukünftigen Kindermuseumsführer!

 

Kontakt: Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Projektpartner der Zukunftswerkstatt Dresden unter info@zukunftswerkstatt-dresden.de.

 

 

***

 

 

 
 

Donnerstag, 25. Mai 2017, 11:00 - 17:00 Uhr

Prolog zu den Karl-May-Festtagen – Country- und Westernfest im Karl-May-Museum

 

Ein Erlebnis für die ganze Familie als Einstimmung auf das Karl-May-Festwochenende erwartet Sie am Himmelfahrtstag im Karl-May-Museum. Freuen Sie sich auf Country-Livemusik, Bastelstationen für Kinder, Lesungen, den Tanz der Oneida-Indianer und einen Einblick in die indianische Handwerkskunst der Nordwestküste Nordamerikas.

 

Preise: Museumseintrittspreis, Radebeuler Einwohner zahlen unter Vorlage ihres Ausweises nur den halben Preis 

 

***

 

 
 

von Mo. 26. - Fr. 30. Juni 2017, jeweils 9:00 - 15:00 Uhr

Sommerferienprojekt 2017

Wochenkurs für Kinder von 7 bis 14 Jahre, Anmeldung erforderlich

 

Auch in diesem Jahr laden wir wieder Kinder zwischen 7 bis 14 Jahre zu unserem 5-tägigen Sommerferienprojekt 2017 in der 1. Ferienwoche zu uns ins Museum ein. In diesem Kurs erforscht Ihr die spannende Lebenswelt der Indianer Nordamerikas, bastelt besondere indianische Gegenstände und lauscht Geschichten. In diesem Jahr lernt Ihr die verschiedenen Behausungen und Wohnstätten der indigenen Gruppen Nordamerikas kennen.

Alles, was Ihr dazu braucht, sind Fantasie, Kreativität, Forschungsdrang und gute Laune!

 

Zum krönenden Abschluss gibt es dann ein Fest, zu dem Ihr Euren Eltern Euer selbst gestaltetes Programm präsentiert.

 

Wann?

•in der 1. Sommerferienwoche von Montag, 26. bis Freitag, 30. Juni 2017 jeden Tag von 9:00 bis 15:00 Uhr (Abholung bis spätestens 16:00 Uhr!)

 

Wo?

•in der „Villa Nscho-tschi“ im Karl-May-Museum Radebeul

 

Wie viel kostet es?

•pro Person kostet der Kurs 85,00 €, mit dem Ferienpass Dresden 80,00 € (inklusive Verpflegung und Material)

 

Wie kann ich mich anmelden und wo erhalte ich weitere Infos?

•bei unserer Museumspädagogin Juliane Hanzig unter der Telefonnummer 0351 / 8373013 oder per E-Mail unter juliane.hanzig@karl-may-museum.de

 

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt, schnelles Anmelden lohnt sich!

 

 

***

 

 

 
 

Samstag, 1. Juli 2017, ab 18:00 Uhr

Orientalische Nacht im Karl-May-Museum

 

Lassen Sie sich ausgehend von Karl Mays Orientwerk in die Welt von Tausendundeinenacht entführen mit einem bunten Veranstaltungsprogramm für Jung und Alt.

 

Mehr Informationen werden bald hier bekannt gegeben.

 

 

 

 

***

von Di. 11. - Fr. 14. Juli & von Di. 25. - Fr. 28. Juli, jeweils 10:00 - 17:00 Uhr

Bastelprogramm in den Sommerferien

 

Kleine und große Bastelfreunde kommen bei der kreativen Gestaltung von hübschen indianischen Andenken voll auf ihre Kosten. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Umrahmt wird das Bastelprogramm von indianischen Geschichten.

 

Preise: Museumseintrittspreis plus einen kleinen Obolus für das Material

 

***

 

 

 
 

Sonntag, 10. September 2017, 10:00 - 17:00 Uhr

Erntedankfest im Karl-May-Museum

Kinder haben freien Eintritt!

 

Zum diesjährigen Erntedankfest im Karl-May-Museum erhalten kleine und große Gäste einen Einblick in traditionelle indianische Erntedank-Bräuche. Indianerfreunde präsentieren dazu Tänze und erzählen Geschichten.

 

Wer sich kreativ betätigen möchte, kann an Bastelstationen hübsche Andenken zum Thema anfertigen. Außerdem werden Bogenschießen, indianische Spiele und Rundgänge mit unseren Kindermuseumsführern angeboten. Zur Stärkung gibt es indianische Gemüsesuppe. Eine Spezialführung zu indianischen Nahrungspflanzen im Museumspark um 15:00 Uhr rundet das vielfältige Programm ab.

 

Preis: Museumseintrittspreis, Radebeuler Einwohner zahlen unter Vorlage ihres Ausweises nur den halben Preis, Kinder haben freien Eintritt! 

 

Bei Teilnahme an der Pflanzenführung: 1 Euro zusätzlich zum Museumseintrittspreis

 

***

 

 

 

 
 

Mittwoch, 4. Oktober & Mittwoch, 11. Oktober 2017, jeweils 18:00 - ca. 20:00 Uhr

Kindermuseumsnächte

 

Nachts im Karl-May-Museum – ein ganz besonderes Erlebnis für Groß und Klein. An je einem Mittwoch in den Herbstferien gibt es für kleine Entdecker ab 5 Jahren an verschiedenen Stationen im Museumsgelände Spannendes zu erleben.

 

ohne Anmeldung, geeignet für Kinder ab 5 Jahren

 

Dauer: ca. 3 h

 

Preise: Kinder 6,00 Euro, Erwachsene 4,00 Euro

 

***

 

 

 
Wendell Yellow Bull auf seiner Vortragsreise
 

Samstag, 14. Oktober 2017, 18:30 Uhr, Karl-May-Museum

Vortrag Wendell Yellow Bull (Pine Ridge Reservation, South Dakota): „Indianer heute in Wort und Bild“

 

Wendell Yellow Bull aus der Pine Ridge Reservation ist Nachfahre des berühmten Häuptlings Red Cloud und Vorsitzender der gemeinnützigen Lakota-Horsemanship-Organisation Sunka Wakan na Wakanyeja Awicaglipi Inc., die benachteiligte Kinder und Jugendliche in der Reservation durch das Zusammenführen von Pferden und Kindern fördert. Besonderen Wert legt die Organisation auf die Wahrung und Weitergabe alter Traditionen.

 

In seinem Vortrag spricht Wendell Yellow Bull über das Leben der Oglala-Lakota in der Gegenwart und Zukunft sowie über ihre historischen Wurzeln. Im Mittelpunkt dabei steht die Arbeit der Lakota-Horsemanship-Organisation Sunka Wakan na Wakanyeja Awicaglipi Inc. (www.horse-and-children.org) und anderer Hilfsprojekte (www.andreac.de). Abgeschlossen wird die Präsentation durch eine offene Fragerunde mit dem Referenten.

 

Eintritt: 3 Euro pro Person

 

Um Reservierung wird gebeten unter 0351 8373010 oder per E-Mail info@karl-may-museum.de.

 

max. Platzkapazität: 50 Personen

 

***

 

 

 

Sonntag, 3. Dezember 2017, 10:00 - 16:00 Uhr

Adventsbasteln für Kinder

 

Auch in diesem Jahr bieten wir ein Basteln für Groß und Klein zur Adventszeit im Karl-May-Museum an. In gemütlicher Atmosphäre und bei einem Schlückchen frisch gebrühtem Indianertee lässt sich wunderbar hübscher Weihnachtsschmuck aus Naturmaterialien zum Verschenken oder Selbstbehalten anfertigen.

 

Preise: Museumseintrittspreis plus einen kleinen Obolus für das Material

 

***

 

 
 

Sonntag, 10. Dezember 2017, 17:00 - 18:30 Uhr

Adventsfeuer

 

Nähere Informationen werden bald hier bekannt gegeben.

 

 
 

Das Team des Karl-May-Museums freut sich auf Ihren Besuch!

 

***Änderungen vorbehalten***

 

Karl-May-Str. 5 | 01445 Radebeul | Tel. +49 (0) 351 8373010 | info@karl-may-museum.de

 

Besuchen Sie unseren Museumsshop im Internet!


SPENDENAUFRUF - Restaurierung der Kostümfiguren

ab 1. April: Erlebnisrundgänge mit Karl May als Old Shatterhand, jeden Samstag & Sonntag, jeweils 11 Uhr

Vom Baum zum Totempfahl – Traditioneller Holzbearbeitungs-Workshop für Erwachsene (mit Anmeldung), Fr. 12. - So. 14. Mai & Fr. 19. - So. 21. Mai 2017, Karl-May-Museum

Familiennachmittag mit Yakari und Großer Häuptling Kleiner Bär - Das Leben der Indianer, So. 14. Mai 2017, 15 Uhr

Ab sofort ist die 27. Ausgabe unseres Museumsmagazins "Der Beobachter an der Elbe" erhältlich!